Foto-Archiv VV Vechta+ Hobbyliga

Saison 1993/1994 - Berichte - Abschlussturnier: 23. April 1994

 

OLDENBURGISCHE VOLKSZEITUNG vom 27. April 1994

Postler neue Hobbymeister im Volleyball

Hobbyliga 1993/1994

Vechta - Die Volleyballer vom Post SV Vechta haben die Hobby-Meisterschaften der näheren Region für sich entschieden. Auf Einladung des Ausrichters 1.VV Vechta wurde am Samstag im Schulzentrum Süd unter neun Mannschaften der Titel vergeben. Seit vergangenen September war die Qualifikationsrunde via Hobbyliga gelaufen.

Bereits in der spannungsgeladenen Vorrunde deutete sich nun die große Ausgeglichenheit des Feldes an. Die Dreier-Endrunde sah dann den Erfolg der Vechtaer Postler vor VV Langförden und den Füchteler Füchsen. Genesungswünsche gehen zum SV Holdorf, dessen Team durch einen Bänderriss im Turnierverlauf gehandicapt wurde.

Konnte man sich schon nachmittags während der sportlichen Begegnungen in der gut bestückten Hallencafeteria schadlos halten, so durfte abends bei der Turnierfete inclusive Siegerehrung im Gulfhaus noch kräftig nachgelegt werden.

 

Endstand:

1. Post SV Vechta, 2. VV Langförden, 3. Füchteler Füchse,
4. VV Vechta I, 5. MTV Barnstorf, 6. VV Vechta II,
7. VV Brockdorf, 8. SV Holdorf,
9. Lehrersport Vechta (nachgerückt für TSV Drebber).


zum Seitenanfang